Home / FAQ / Wer erfand die Stichsäge?

Wer erfand die Stichsäge?

Die Stichsäge ist für viel Hobby- und Profi-Handwerker heutzutage nicht mehr wegzudenken. Als Werkzeug für Muster und präzise (Kurven-)Schnitte gehört sie zum allgemeinen Repertoire in jeden Haushalt. Doch wann wurde die Stichsäge erfunden? Die Geschichte der Stichsäge geht auf das Jahr 1947 zurück. In diesem Jahr erfand Albert Kaufmann die elektrische Stichsäge. Die Stichsäge ging kurz darauf mit dem Name „Lesto-Stichsäge“ in die Produktion.

Zu diesem Zeitpunkt arbeitete er bei einem der führenden Hersteller für Elektrowerkzeuge, der Scintilla AG. 7 Jahre später wurde diese von der Firma Bosch übernommen und gehört bis zum heutigen Tag der Bosch-Gruppe an. Bei seiner Erfindung orientierte sich Albert Kaufmann an der Nähmaschine seiner Frau.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück