Home / FAQ / Wie geht man richtig mit der Stichsäge um?

Wie geht man richtig mit der Stichsäge um?

Arbeitsunfälle mit einem Elektrowerkzeug sind leider keine Seltenheit. Auch beim Arbeiten mit der Stichsäge kann es zu Verletzungen kommen, wenn man nicht aufpasst. Um die Sicherheit möglichst hoch zu halten, sollte man einige Dinge beachten.

Zunächst ist das Tragen einer Schutzbrille eine Notwendigkeit. Vor allem, wenn man Kopfüber sägt, können Späne in das Gesicht fallen. Eine Schutzbrille und ein Splitterschutz sowie eine Staubsaug-Funktion können hier hilfreich sein.

Bevor man beginnt zu sägen, sollten Sie sich vergewissern, ob das Sägeblatt nicht stumpf oder krumm ist. Auch sollte immer das für das Material passende Sägeblatt verwendet werden. Das Werkstück sollte sicher und fest platziert werden. Ist dies nicht der Fall, kann es verrutschen oder kippen. Während dem Sägen sollten Sie stets beide Hände benutzen, um so mehr Sicherheit in der Führung zu bekommen. Konzentrieren Sie sich auf den Schnitt und lassen Sie sich nicht ablenken.

Wenn Sie fertig sind, schalten Sie das Gerät sofort ab, bevor Sie es aus dem Werkstück ziehen. Lassen Sie niemals das Gerät an und legen es beiseite.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück